Thema: Frustrationstoleranz

Frustrationstoleranz lernt jeder Welpe in der Prägephase als auch im weiteren Leben.

Frustrationstoleranz bedeutet etwas auszuhalten auch wenn es mal länger dauert.

Wenn ein Hund keine Frustrationstoleranz gelernt hat, wird Stress entstehen, womit er nicht zurecht kommt.

Aus Frustration entsteht Stress und aus Stress kann Aggression entstehen.

Unsere Elli zeigt es vor. Elli hält es nicht aus, dass Frauchen einen anderen Hund die volle Aufmerksamkeit schenkt.

Elli bellt in hohen Tönen was zeugt, dass sie sehr Frustriert aber auch erregt ist.