Social-Walks

Unter dem Begriff „Social-Walk“ versteht man einen Trainingsspaziergang in einer Gruppe mit mehreren Hunden, bei dem man verhaltens,- oder sozial unsicheren Vierbeinern die Möglichkeit gibt, sich in Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen zu entspannen und zu lernen ein sozialisierten Verhalten zu zeigen.

Ebenfalls wird diese Methode zur Sozialisierung von Hunden ,zur Stärkung der Besitzer-Hund-Bindung und Hunde lernen sich gegenseitig zu ignorieren und zu respektieren.

So werden auch kritische Begegnungen mit anderen Hunden gemeistert.

 Ablauf :

Man trifft sich an einem gemeinsam vereinbarten Treffpunkt und läuft gemeinsam los.

Jeder Besitzer hat darauf zu achten das sein Hund keinen Kontakt zu anderen Hunden aufnimmt. Der Social Walk findet ausschließlich an der Leine statt.

Während der gemeinsamen Wanderung wird es verschiedene  Aufgabenstellungen geben, die sich nach den Problemen der Hunde richten.
Auch Aufgaben welche die Halter-Hund-Bindung  stärken , werden gestellt.

Die Social-Walks finden ab einer Mindestanzahl von 2-Mensch/Hund Teams statt.